Skip to main content

Shabby Chic: Möbel & Dekoration im Romantik-Look für Zuhause

Nostalgischer Charme trifft feminine Note.

Im Vintage-Look sowie im Shabby Chick sind Möbel und Accesoires im Used Look die Basis. Für die Deko empfehlen wir: Nostalgische Lampenschirme, kleine Schränckchen, verspielte Kronleuchter, Spiegel im Barock-Look, Kissenbezüge mit Samt und Spitze, Möbel im Vintage- und Used-Look, florale Muster und Toile-de-Jouy-Tapeten mit französischem Flair. Unverzichtbares Möbelstück im Shabby-Chic: Die Kommode! Mit schönen Griffen und Verzierungen sind sie der Mittepunkt des Raumes. Im Gegensatz zum Industrial-Style müssen im Shabby-Chic nicht alle Möbel und Dekorationen einer praktischen Funktion dienen z.B. alte Fensterrahmen. Die Farben sind eher zurückhaltend zart – Weiß, Pastell- und Naturtöne sind bei diesem Wohnstil besonders beliebt.



Bank Andance – Ein Shabby-Chic-Traum

378,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bild Chateau Bordeaux

54,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Dekoboard Lavendel-Print Shabby-Look

24,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kissen 3er Set Strandhaus-Flair

59,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kommode Shabby-Chic

748,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Wandhalterung aus Eisen im French Chic.

34,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Spiegel Bowdon

178,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Spiegel Béatrice

79,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Gutmann Factory Spiegel, GUTMANN FACTORY

59,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Home affaire Truhen-Couchtisch

259,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Shutter Ventura Fensterläden

198,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kleiderständer in Creme Weiß Schuhablage

69,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Shabby Chic – schöner Wohnen leicht gemacht

Wenn man Shabby Chic ins Deutsche übersetzt, ergibt sich „schäbiger Schick“, wobei dieser Stil in keiner Weise schäbig ist. Er ist eine außergewöhnliche Mixtur aus alten Erb- oder Flohmarktstücken und selbstkreierten modernen Möbeln, Wohnaccessoires und Dekorationen. Mehr lesen…

Shabby Chic - Stil & Charme für Deine Wohnung

Was ist Shabby Chic eigentlich?

Die Stilform Shabby Chic wurde von Rachel Ashwell ins Leben gerufen, da sie ein großer Fan von gebrauchten Flohmarktschnäppchen, ganz besonderen Erb- und alten Einzelstücken ist. Die perfekte Mischung aus diesen Komponenten, gepaart mit Neuem und Originellem, machen den Shabby Chic perfekt. Zudem dürfen sowohl dezente Eleganz und eine gewissen feminine Note nicht fehlen, um diesen Stil hervorzuheben. Sowohl schimmernde Materialen, hochwertige Accessoires, als auch antike Möbel unterstreichen den Shabby Chic auf eine absolut stilvolle Weise. Zudem dürfen natürlich die charakteristischen Gebrauchsspuren nicht fehlen, egal ob diese natürlich oder künstlich erzeugt wurden. Das können sowohl abgekratzter Lack, als auch abgeschundenes Holz und gemusterte Textilien aus früheren Jahren sein.

Welche Farben und Kombinationen machen den Shabby Chic aus?

Zum Einsatz kommen meist matte und zarte Farben, wie Pastelltöne, denn knallige Farben widersprechen dieser Stilform. Besonders beliebt sind die Farben Rosé, Himmelblau, Türkis, Gelb und auch Violett. Diese Farben werden ganz einfach mit schlichten Grautönen, Beige oder Altweiß kombiniert und mit glanzvollen Accessoires veredelt. Für diesen Glanz werden gerne silberne Vasen, Paillettenkissen und auch Kristallleuchter verwendet. Mit dem zusätzlichen Einsatz von Blumen, wie Flieder, Pfingstrosen oder Hortensien wird der Shabby Chic ideal abgerundet.

Welche Materialen werden verwendet?

Bevorzugt werden gebrauchte oder ältere Möbel und natürliche Materialien. Dadurch entsteht dann beispielsweise eine Kombination aus gebrauchtem Leder oder Leinen und gekalktem Holz. Wichtig ist nur, dass es gemütlich wird, weshalb auch gerne Baumwolle, Samt oder Seide zur Anwendung kommt. Eine besondere Mischung aus Selbstgemachten und handwerklichen Stücken ist dabei auch möglich, deshalb sind mundgeblasenes Glas, Keramik oder Kristall genauso beliebt, wie Spitze, Strick und Gehäkeltes. Selbst der Einsatz von Papier, beispielsweise in Form von Papiertapeten, die mit dem altbekannten romantischen Blumendekor ausgestattet sind, ist beim Shabby Chic überaus gängig. Die Liebe zum Detail, aber auch die Wertschätzung des Unvollkommenen sind der Mittelpunkt dieser Stilrichtung, weshalb der Verwendung von Stücken aus Kunststoff, Metall oder Tüll aus einer Mischung mit natürlichen Materialien nichts im Weg steht.

Welche Muster und Motive passen dazu?

In erster Linie gilt, wenn das Motiv oder Muster eine Geschichte hat, dann ist es für den Shabby Chic perfekt geeignet. Natürlich steht der individuelle Geschmack jedes Einzelnen im Vordergrund, jedoch dürfen Ranken und Blütendekors auf keinen Fall fehlen. Zudem passen Orientteppiche ideal dazu und Motive aus Flora und Fauna, aber auch Paisleymuster und Toile-de-Jouy sorgen für eine stilvolle Umgebung. Selbst eine Mischung aus verschiedenen Mustern und auch der Einsatz von Punkten, Streifen und Karos sind im Shabby Chic möglich, wenn das Gesamtkonzept farblich zusammenpasst.

Den Shabby Chic zu sich Nachhause holen

Mit dieser Stilform wird das eigene Zuhause zum Kunstobjekt, denn es reichen bereits ein paar Handgriffe, kombiniert mit den passenden Möbeln, Wohnaccessoires und Dekorationen. Diese erhält man problemlos und rasch online und kombiniert sie nach Belieben. Damit wird das Shoppen und das anschließende Dekorieren und Einrichten zum wahren Vergnügen!